Produkttest: Floxik Premium Autoschondecke: Der perfekte Begleiter im Auto

Der Hund wird längst nicht mehr nur als Haustier gesehen, sondern ist vielmehr ein Teil der Familie, der auch bei Unternehmungen oder im Urlaub immer mit dabei ist. So ziemlich jeder Hundehalter kennt das Problem: Wenn der Hund im Auto mitfährt, dann leiden mit der Zeit unweigerlich die Sitzpolster des Fahrzeugs darunter. Nicht nur Hundehaare oder Verschmutzungen werden auf Dauer zu einem echten Problem, auch die Krallen der Vierbeiner setzen den Sitzen nach und nach enorm zu und hinterlassen unschöne Kratzspuren.

Im Handel werden zwar spezielle Autoschondecken für Hunde angeboten, doch entpuppen sich im Alltagstest nicht alle Modelle als zweckmäßig und langlebig und erfüllen die Aufgabe, für die sie eigentlich gedacht sind, zum Teil nur unzureichend bis mangelhaft. Wir haben daher die Floxik Premium Autoschondecke genauer unter die Lupe genommen und getestet, ob sie dem Alltag mit Hund standhalten kann. Die Marke ist neu auf dem Markt und wirbt mit einer hohen Langlebigkeit und einer robusten Verarbeitung. Im folgenden Testbericht erfahrt Ihr, wie sich die Floxik Premium Autoschondecke im alltäglichen Einsatz schlägt.

1. Verarbeitung & Material

Bereits beim Auspacken fiel uns sofort die erstklassige Verarbeitung der Floxik Premium Autoschondecke ins Auge, die uns sehr überrascht hatte. Die Nähte sind sauber verarbeitet und machen insgesamt einen soliden Eindruck, sei es nun an den umlaufenden Kanten oder dort, wo die Gurtbänder an der Decke fixiert sind.

Auch das Material der Hundedecke erweist sich bereits auf den ersten Blick als überaus robust. Laut Angaben des Herstellers handelt es sich hierbei um sogenanntes Oxford Gewebe, das speziell für den Outdoor-Einsatz entwickelt wurde.

Oberseite
Unterseite

Hierbei handelt es sich um ein besonders kräftiges Gewebe aus Baumwolle, das in Panamabindung hergestellt wird und sich als besonders strapazierfähig, abriebfest und schmutzabweisend erweist.

Die Unterseite der Schondecke ist zudem mit einer rutschfesten, gummierten Oberfläche versehen, die ein Verrutschen der Decke während der Fahrt sehr zuverlässig verhindert.

2. Merkmale & Besonderheiten

Durch die universelle Größe von 137 x 147 Zentimetern kann die Floxik Premium Autoschondecke in allen gängigen PKW und SUV verwendet werden. In unserem Hyundai i30 fügt sie sich optimal auf der Rückbank ein. Die Decke schützt nicht nur den Rücksitz und die Rückseite der Vordersitze vor Verschmutzungen, sondern auch die Türen werden durch die hochgezogenen Seiten optimal geschützt.

Sind die Seitenteile verschlossen, kann der Vierbeiner zudem nicht mehr so einfach aus dem Auto springen, wenn Sie die Autotür öffnen. Die Autoschondecke ist mit zwei stabilen Sitzankern versehen, die in den Schlitz zwischen der Rückenlehne und der Sitzfläche gesteckt werden. Sie verhindern, dass die Decke nach vorne verrutscht und halten diese stets an Ort und Stelle.

Zusätzlich verfügt die Decke über integrierte Klettöffnungen, über welche die Gurtschlösser auch weiterhin zugänglich sind. So kann der Hund trotz Autoschondecke auf der Rückbank angeschnallt werden. Damit kommt also auch das Thema Sicherheit nicht zu kurz. Auch wenn der Hund auf dem Rücksitz mitfährt, muss er entsprechend gesichert werden. Wie auch beim Menschen bedeutet das, dass der Vierbeiner angeschnallt werden muss. Sollten Sie Ihren Hund nicht angeschnallt haben und Sie geraten in eine Verkehrskontrolle, droht hier schnell ein saftiges Bußgeld.

Im Produktprogramm von Floxik Premium ist auch ein passender Sicherheitsgurt erhältlich, der einfach in das Gurtschloss gesteckt wird und über einen Karabiner am Brustgeschirr des Hundes befestigt wird. Bei diesem Sicherheitsgurt handelt es sich nicht etwa lediglich um ein einfaches Gurtband mit Karabiner, sondern um eine flexible, federnde Konstruktion. Sollten Sie einmal abrupt bremsen müssen, wird Ihr Hund dadurch nicht ebenso abrupt vom Sicherheitsgurt gestoppt. Durch den elastischen Rückdämpfer wird der Stoß optimal abgefangen.

3. Einbau

Der Einbau der Autoschondecke ist überaus einfach und ohne viel Aufwand durchzuführen. Zunächst wird die Decke auf dem Rücksitz positioniert, danach werden die Sitzanker in den Schlitz zwischen dem Polster der Rückenlehne und der Sitzfläche gesteckt. Auf diese Weise kann die Decke nicht verrutschen und der Hund hat auch während der Fahrt einen sicheren Halt.

Die Decke ist außerdem mit vier Klickverschlüssen ausgestattet, mit denen sie einfach an den Kopfstützen des Fahrzeuges befestigt wird. Die Seitenteile, die mit einem Reißverschluss verschlossen werden, können ebenfalls mit Gurten an den Haltegriffen am Dachhimmel des Autos befestigt werden.

4. Reinigung und Pflege

Gerade im Herbst und vor allem im Winter bleibt die Autoschondecke nicht lange sauber. Damit die Decke nicht irgendwann vor Dreck steht, ist es wichtig, dass sie problemlos gereinigt werden kann. Das wasser- und schmutzabweisende Oxford-Gewebe der Floxik Premium Autoschondecke lässt sich laut Hersteller einfach mit einem feuchten Tuch abwischen.

Das klingt zwar durchaus viel zu schön, um wahr zu sein. Natürlich haben wir in unserem Test genau das getan und mussten feststellen, dass der Hersteller nicht zu viel verspricht. Selbst die Spuren des unbeständigen Herbstwetters konnten mit einem feuchten Tuch ohne viel Aufwand entfernt werden.

5. Alltagstauglichkeit

Wir haben die Floxik Premium Autoschondecke über mehrere Wochen intensiv getestet und konnten uns somit ein ideales Bild über die Alltagstauglichkeit machen. In der Vergangenheit mussten wir leider bei vielen verschiedenen Modellen anderer Hersteller immer wieder feststellen, dass diese im alltäglichen Einsatz nicht wasserfest waren und die Sitze bei Regen oder Schnee trotz Schutzdecke feucht wurden. Außerdem rieselte irgendwann feinster Sand durch den Stoff der Schondecken hindurch auf die Sitzpolster. Dank beständigem Schmuddelwetter während der vergangenen Wochen konnten wir auch die Floxik Premium Decke auf ihre wasserabweisenden Eigenschaften hin testen und wurden tatsächlich nicht enttäuscht. Das Oxford-Gewebe erwies sich auch bei starkem Regenwetter als äußerst wasserfest und ließ keinerlei Feuchtigkeit auf die Sitzpolster durchdringen. Eine zusätzliche Schutzdecke, wie wir sie bei anderen Autoschondecken benutzen mussten, war hier nicht notwendig. Ebenfalls begeistert waren wir von den Seitenteilen, die mit einem Reißverschluss verschlossen werden können. Diese halten zum einen den Schmutz von den Türen fern und sorgen zum anderen dafür, dass der Hund beim Öffnen der Autotür nicht sofort rausspringen kann. Außerdem können sie beim Einsteigen heruntergeklappt werden und schützen so nochmals die Polster vor Verschmutzungen beim Einsteigen des Hundes.

Unsere engagierte Testerin

Testerin Fluffy

Fluffy liebt es, ohne Einschränkungen durch den Matsch zu rennen und sich im Dreck zu wälzen. Für die Autoschondecke eine wahre Belastungsprobe. Die dreckigsten Pfotenabdrücke sind bei ihr somit an der Tagesordnung. Optimale Bedingungen also für einen Härtetest und einen ausführlichen Testbericht.

Zu kaufen gibt es die Decke und den Sicherheitsgurt im Online-Shop unter floxik.de oder auf amazon.de

Produktlinks:

Teile wenn es Dir gefällt:

Siehe auch

3 Hundeleinen im Vergleich: Die Besonderheiten von Führ-, Schlepp- und Flexi-Leinen

Die Auswahl an Hundeleinen ist groß. Neben unterschiedlichen Materialien lohnt sich der Blick auf die …

Produkttest Hundekamera Furbo

Seit einiger Zeit schon stand das Paket mit der Hundekamera Furbo in meinem Wohnzimmer und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.