Pfotendoctor.de – Der Online Tierarzt

Immer wieder stellen wir gerne Anbieter und Dienstleister rund um und für den Hund vor, bei denen wir der Meinung sind, dass dies für Euch interessant sein kann. Heute möchten wir Euch Pfotendoctor.de vorstellen:

Kann man Hunde- und Katzenbesitzern in Not, per Chat und Telefon helfen, den Gesundheitszustand ihres Tieres einzuordnen? Ja, sagen die die zwei innovativen Gründer, Daniel und Roman, von Pfotendoctor. „Oftmals geht es um die Frage, ob ich das Tier selber mit Hausmitteln verarzten kann oder ob schnelles Handeln nötig ist.

„Meine Katze hat Fieber, was kann ich tun? Mein Hund zittert, was ist los? „ In solchen Situationen kann man durchaus verunsichert sein. Es ist schwierig, die Situation richtig einzuschätzen. Wie gravierend ist es? Es besteht die Gefahr, zu spät zu reagieren und dadurch alles zu verschlimmern.

„Googeln“ verunsichert einen oft noch mehr und eigentlich bräuchte man die Einschätzung eines Experten, keinen Tierarzt in der Nähe oder weiß auf die Schnelle nicht, wohin man sich wenden kann.

Daniel und Roman, die Gründer des Projekts, sind 22 und 25 Jahre alt. Mit Verständnis für die Situation eines Tierbesitzers im Ungewissen, haben sie ein digitales Konzept erarbeitet und gingen Anfang dieses Jahres mit Pfotendoctor.de online.

Die virtuelle Welt ist auf dem Vormarsch – Das Smartphone macht es möglich

Rat von Tierärzten via Videochat -Pfotendoctor.de

Eine erste grobe Einschätzung der Situation können Herrchen und Frauchen vorab per kostenlosen Chat abfragen. Dies ist immer der erste Kontakt! Wird es konkreter, wird per Videocall über das Smartphone mit einem verfügbaren Tierarzt über den jeweiligen Fall beraten.

Die Tierärzte schätzen damit über Entfernung die Situation ein und geben Ratschläge. Vor allem bei akuten Problemen, körperlichen Symptomen und Verhaltensveränderungen. Wenn nötig werdet Ihr weiter verwiesen an kompetente Praxen vor Ort. Das Angebot richtet sich hauptsächlich an Hunde- und Katzenbesitzer. Andere Kleintiere, Vögel und Reptilien behandeln die Pfotendocs auf Anfrage.

Das Projekt sei gut gestartet, erklärt uns Roman.  „Wir konnten bereits einige Kunden beraten. Und dies mit Erfolg. Die Kunden waren ausnahmslos zufrieden mit unserer Leistung.

Pfotendoctor.de arbeitet mit 15 Tierärzten aus ganz Deutschland und es werden mehr. Alle sind begeistert vom Service und dessen Nutzen.

Welchen Mehrwert bietet mir das?

Die Vorteile liegen auf der Hand. Der Hund hat keinen zusätzlichen Stress, da es in seiner gewohnten Umgebung bleiben kann. Die Bezahlung der Beratungsgebühr von 19,90€ ist nur fällig, wenn dem Kunden wirklich geholfen wird. Dies fördert die Bereitschaft, einen Versuch zu wagen.

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass man lange Wartezeiten vermeiden kann. Nach einer kostenlosen Ersteinschätzung im online Chat könnt Ihr sofort mit einem Tierarzt sprechen. Der Chat dient auch dazu, einfache Fragen direkt zu beantworten. Ihr habt sofort Gewissheit über die nächsten Schritte.

Es ist klar, dass ein solcher Telefonanruf in Extremfällen nicht die nötige Hilfe bringt. Eine gründliche Begutachtung kann nur vor Ort und nicht per Telefon durchgeführt werden.

Es gibt jedoch viele Situationen, bei denen pfotendoctor.de die richtige Anlaufstelle sein kann, besonders wenn es darum geht, Gewissheit zu haben zu wollen und eventuell Fehleinschätzungen zu vermeiden. In vielen Fällen lässt sich der Hund mit vorhandenen Mitteln selber versorgen. Zum Beispiel bei der Wundpflege.

Erweiterte Beratung rund ums Tier und Wissen, um sich selbst zu helfen

Die Beratung reicht über die dringlichen und akuten Probleme hinaus. Ihr könnt ein Gespräch auch wahrnehmen, um sich über Themen wie gesunde Ernährung des Hundes, Haustiere und Kinder oder den erstmaligen Tierwunsch beraten zu lassen.

Neben der Direktberatung findet man im Pfotenblog Tipps und Tricks zu geläufigen gesundheitlichen Problemen und deren Behandlung resp. Einschätzung.

Einen erweiterten Service gibt es ebenfalls. Bei Bedarf kann der Kunde so oft er will mit einem Tierarzt sprechen. Dies bietet die Mitgliedschaft bei Pfotendoctor für 19,90€ im Quartal.

Das sei erst der Anfang. Wie uns Daniel und Roman mitteilten, gibt es noch viele weitere Ideen rund um diese Idee. Wir sind auf jeden Fall gespannt, wie sich das Projekt weiterentwickelt.

Wir haben noch ein kleines „Bonbon“ für Euch! Exklusiv für die Leser von Hund.info haben wir einen Rabattcode für den dortigen Service erhalten!

20% Rabatt erhaltet Ihr mit dem Gutscheincode: HUND-INFO-20

Dieser umfasst alle Leistungen von pfotendoctor.de !!

Teile wenn es Dir gefällt:

Siehe auch

Maja Prinzessin von Hohenzollern

Heute möchte ich gerne Euch gerne eine prominente Hundeliebhaberin und aktive Tierschützerin vorstellen, mit der ich lange …

Sonographische Untersuchung von Osteosarkomen bei Hunden

Hier möchten wir  Euch ein interessantes Forschungsprojekt vorstellen, welches wir damit gerne unterstützen möchten: Das Projekt beschäftigt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.