Maja Prinzessin von Hohenzollern

MajaHeute möchte ich gerne Euch gerne eine prominente Hundeliebhaberin und aktive Tierschützerin vorstellen, mit der ich lange und ausführlich sprechen durfte:

Maja Prinzessin von Hohenzollern

Maja Prinzessin von Hohenzollern ist eine der international bekanntesten Tierschützerinnen. Sie setzt sich seit vielen Jahren für die Rechte und den Schutz von Tieren ein. Besonders bekannt ist ihr Einsatz für Straßentiere und ihre Engagements in Rumänien oder in der Ukraine, wo anlässlich der Fußball EM 2012 ca. 250 000 unschuldige Hunde teils lebendig in fahrenden Krematorien verbrannt wurden.

Hohenzollern-gegen-Hundemord

 

Hohenzollern-mit-totem-StraßenhundMaja machte diesen „Mord für den Fußball“ bekannt, sammelte 1 Mio. Petitionsunterschriften, die sie persönlich den Politikern in der Ukraine überbrachte. Sie initiierte in der Ukraine Hilfsgüter und den Bau einer Tierklinik
in Kiew, sie rief die erste TV-sendung zur Vermittlung von Straßentieren in der Ukraine ins Leben, verhandelte vor Ort über Tierschutzgesetze mit Politikern und organisierte Kastrationsaktionen, unterstützt ferner das größter Shelter des Landes „Sirus“ mit Spenden.  Wohl deshalb nennt man sie in der Ukraine „Mutter Teresa der Tiere“.

Maja von Hohenzollern spricht vor dem EU Parlament in Brüssel für Tierrechte
Maja von Hohenzollern spricht vor dem EU Parlament in Brüssel für Tierrechte

Auch in Rumänien, wo mit Wissen der EU und unter Bruch internationaler Konventionen, hunderttause
nde Straßenhunde brutal ermordet werden, kämpft sie unermüdlich für ein Ende der Tötung und die Rettung der Tiere. Regelmäßig reist sie dafür in diese Länder , führt Rettungsaktionen durch, klärt auf, macht auf die Verbrechen an Tieren in Medien aufmerksam und verhandelt auf politsicher Ebene über verbesserte Tierschutzgesetze.

 

Auch im EU-Parlament sprach sie schon eindringlich zur Situation der Straßentiere in Europa und forderte einen umgehenden Stopp der Tötung, die Abschaffung von Tiertötungsstationen und plädierte im Gegenzug für einen humane Umgang mit Tieren, Kastrations- und Adoptionsprogrammen, sowie für die juristische Anerkennung von Tieren als „Lebewesen“.

Maja v.Hohenzollern befreit Hunde aus Tötungsstation in Brasov Rumänien
Maja v.Hohenzollern befreit Hunde aus Tötungsstation in Brasov Rumänien

Ein besonderes Anliegen ist ihr die Einführung von Tierschutz-Unterricht an allen Schulen der EU, da Bildung sowie Kinder mit Empathie und Liebe gegenüber Tieren zu erziehen, die beste Form des Tierschutzes ist. Nachdem es in Deutschland und der Schweiz bereits durch „Schüler für Tiere e.V. “ Tierschutzunterricht an über 40 Schulen gibt, freute sich Maja von Hohenzollern, dass nach Verhandlungen mit der rumänischen Regierung im April 2016 nun auch in Rumänien weitere Schulen Tierschutzunterricht (heißt „Eduxanima“ in Rumänien“ ) mit Unterstützung von „PETA kids“ verpflichtend einführen.

Maja von Hohenzollern war Ehrengast bei der offiziellen Einführung in Pitesti/Rumänien und verteilte das Lehrmaterial für den Tierschutz-Unterricht an die Kinder der ersten Schule.
Maja von Hohenzollern lebt selbst mit über 100 geretteten und adoptierten Tieren in Spanien. Darunter sind 12 Hunde, 5 Katzen, 1 Esel, Kaninchen, Fische und Vögel, die sie alle von der Straße oder Tötungsstationen gerettet hat. Darunter sind auch alte und blinde Tiere. Aus Rumänien hat sie kürzlich eine 16 Jahre alte Hunde-Omi adoptiert, da alte Tiere leider kaum Chancen auf Adoption haben.

Maja v. Hohenzollern Presekornfi Bukares Rumänien gegen Hundemord
Maja v. Hohenzollern auf der Pressekonferenz Bukarest Rumänien gegen Hundemord

 

Im September wird sie einen weiteren 12 Jahre alten und komplett blinden Hund aus Moskau adoptieren, der dort schon fast sein ganzes Leben im Tierheim auf ein Zuhause wartet. Maja möchte nicht, dass er dort stirbt, ohne je ein Zuhause gehabt zu haben und möchte ihm noch einen schönen Lebensabend mit viel Liebe schenken.

Passion für Tiere mit ihrer Profession als Designerin

Maja-rettet-hundMaja Prinzessin von Hohenzollern verbindet ihre Passion für Tiere mit ihrer Profession als Designerin. So hat sie eine Tier-Accessoires-Kollektion für „tierische Prinzen & Prinzessinnen“ by Maja Prinzessin von Hohenzollern (Trixie) für Hunde, Katzen und Nager entworfen, die 75 Ländern weltweit im Tierfachandel und Onlineshops erhältlich ist.

Die vegane Kollektion bietet von royalen Näpfen , über sportliche Leinen und Halsbänder, Thronstühle für Hunde, Kratz-Tower für Katzen , Mäuse-Prinzen, Prinzessinnen-Himmelbetten und Spielzeug –Hundekreditkarten, Hamsterschlösser und Nagerhöhlen etc. alles was Tieren Spaß macht. Als Tier-Mama von so vielen Tieren weiß Maja von Hohenzollern genau was Tiere mögen und was auch für Herrchen und Frauchen praktisch ist.

Deshalb sind die bezahlbaren Tier-Accessoires auch alle maschinenwaschbar und leicht abzusaugen. Natürlich spricht hierbei auch ihr Herz als Tierschützerin und deshalb wird von jedem verkauften Produkt der Kollektion für „tierische Prinzen & Prinzessinnen“ by Maja Prinzessin von Hohenzollern (Trixie) ein Teil an den Tierschutz gespendet. Schon über € 100 000 Spenden kamen so zusammen und konnten Tieren in Not helfen. 2015 wurde Maja Prinzessin von Hohenzollern als beste Designerin für diese Kollektion mit dem „Asia Design Award Gold“ in Shanghai/China ausgezeichnet.

Hier findet Ihr einige Beispiele:

Hier mehr:

Die Kollektion und die aktuellen Spendenstände des Charity-Projektes findet Ihr hier
Online-Shop für die Kollektion

 

Teile wenn es Dir gefällt:

Siehe auch

Tractive GPS – Sicherheit für Deinen Vierbeiner

Heute möchte ich Euch eine wirklich sinnvolle Entwicklung vorstellen, die uns und unseren Fellnasen mehr …

Nach der Einschläferung von „Maya“: Peta zahlt 49.000 Dollar

Die Tierschutzorganisation Peta ist bekannt für ihre aufsehenerregenden Aktionen. Rund um unzumutbare Zustände im Umgang …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.