Flat Coated Retriever

Flat-Coated-RetrieverDer Flat Coated Retriever (dt. in etwa: Apportierhund mit flach anliegendem Fell) ist ein hübsch anzusehender, mittelgroßer Arbeitshund. In seinem Ursprungsland Großbritannien wurde er ab 1850 als talentierter Apportierhund für die Flintenjagd bekannt.

Wie alle Retriever geht die Rasse auf den Saint John’s Dog bzw. Wavy Coated Retriever zurück, einen kräftigen Hund mit einer besonderen Affinität zum Wasser. Auch Setter, Sheepdog und Water-Spaniel sollen zu den Vorfahren des Flat Coated Retriever zählen.

Bei der Zucht wurde der Fokus frühzeitig auf die Kombination von Arbeitstauglichkeit und schönem Aussehen gelegt – Eigenschaften, die das Fortbestehen der Rasse trotz einer deutlichen Verdrängung durch „Konkurrenz“ wie Golden Retriever oder Labrador sicherten.

 

In der Rassensystematik der FCI wird der Flat Coated Retriever in Gruppe 8 (Apportierhunde – Stöberhunde – Wasserhunde), Sektion 1 (Apportierhunde), Standard Nr. 121, gelistet.

 

Äußeres Erscheinungsbild

Größe:

Flat-Coated-Retriever-braunRüden werden 59-61,5 cm groß (Widerristhöhe), Hündinnen sind mit 56,5-59 cm etwas kleiner.

Gewicht:

Das Gewicht beträgt beim Rüden 27-36 kg, Hündinnen wiegen 25-32 kg.

Farbe:

Die Fellfarben des Flat Coated Retriever sind Schwarz und Leberbraun.

Das wetterfeste Fell ist glatt, mittellang und relativ dicht.

Körperbau:

Der Flat Coated Retriever ist ein kräftiger, aber dennoch eleganter Hund mit einem harmonischen Gesamtbild.

Sein Kopf ist edel und relativ lang mit schwach ausgebildetem Stop. Die Augen sind mittel- bis dunkelbraun gefärbt und haben einen sanften, freundlichen Ausdruck. Die Ohren sind relativ klein; sie hängen seitlich herab. Mit seinem langen, kräftigen Kiefer kann der Hund geschossenes Wild problemlos tragen.

Der lange Hals geht harmonisch in die Rückenlinie über. Die Lendenpartie ist kurz und breit, die Rute gerade und mäßig lang.

Die Brust ist tief und breit. Die Gliedmaßen sind gerade und stehen parallel.

 

Flat-Coated-Retriever-nassBesondere Eigenschaften

Wesen:

Der freundliche Flat Coated Retriever ist ein aktiver, intelligenter Hund, der intensiv beschäftigt werden möchte, dabei aber unkompliziert und anpassungsfähig ist.

Er ist selbstsicher und manchmal etwas ungestüm, bei konsequenter Erziehung jedoch gut zu kontrollieren. Er ist aufmerksam und lernt schnell. Flat Coated Retriever lieben das Wasser und schwimmen gerne.

 

Mögliche Einsatzgebiete:

Die Passion des Flat Coated Retriever ist das Apportieren. Bei der Jagd eignet er sich hervorragend zum Aufspüren und Bringen angeschossenen Wildes, insbesondere Wassergeflügels.

Wird er nicht jagdlich verwendet, sollte sein Spiel- und Apportiertrieb unbedingt mit entsprechenden Trainings- und Spieleinheiten befriedigt werden (etwa mittels Dummytraining).

Auch als Rettungshund und als Partner für den Hundesport (z. B. Agility, Obedience) eignet sich der vielseitige Hund gut.

Wird er ausreichend und seiner Veranlagung gemäß beschäftigt, gibt er einen angenehmen Familien- und Begleithund ab, der auch für Familien mit Kindern gut geeignet ist.

 

Haltung und Pflege

Eine Haltung auf dem Land kommt dem aktiven Hund sehr entgegen. Er kann jedoch aFlat-Coated-Retriever-ganguch in der Stadt ein zufriedenes Leben führen, wenn er ausreichend ausgelastet wird und – beispielsweise durch regelmäßige Ausflüge aufs Land – oft die Gelegenheit zu intensivem Freilauf sowie Wasserkontakt erhält.

Das Fell sollte regelmäßig gebürstet werden, um abgestorbene Haare zu entfernen und seinen schönen Glanz zu erhalten.

 

Gesundheit

Die Rasse zeigt eine gewisse Anfälligkeit für die Hüftgelenksdysplasie (HD).

Auch die Goniodysplasie kommt beim Flat Coated Retriever häufiger vor; dabei handelt es sich um eine angeborene Fehlbildung des Auges, die zu Abflussstörungen des Kammerwassers führt. Durch diesen mangelhaften Abfluss steigt der Augeninnendruck (sogenanntes Glaukom / Grüner Star), die betroffenen Hunde haben oft starke Schmerzen und können erblinden.

 

Die Lebenserwartung liegt bei etwa 8 bis 10 Jahren.

 

Wir sind immer wieder auf der Suche nach tollen Bildern von dieser, aber auch von weiteren Hunderassen, um unsere Seite interessanter zu gestalten und zu erweitern. Wir freuen uns über Zusendungen von Bildern die wir benutzen dürfen.

Unter jedem Bild steht der Herkunftshinweis!! Einfach Mail an bilder@hund.info

Züchter, Vereine und Clubs

Züchter, Vereine und Clubs

Ihr seit Züchter dieser Hunderasse? Hier könnte der Eintrag stehen!

Ihr seit ein Club oder Verein, der sich mit dieser Rasse beschäftigt? Gerne würden wir Euch ebenfalls hier erwähnen, also meldet Euch -> kontakt@hund.info

Literatur

Literatur

Hier haben wir einig Literatur passend zur Rasse zusammengetragen:

Teile wenn es Dir gefällt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.