Zwergspitz

Der Zwergspitz ist der kleinste Vertreter der Rasse Deutscher Spitz.
ZwergspitzHunde vom Typ Spitz waren schon in vorgeschichtlicher Zeit bekannt; ihre Miniaturausgabe wurde jedoch erst viel später herausgezüchtet.
Die ersten Kleinspitze kamen vor etwa 200 Jahren aus Pommern nach England, wo sie nach und nach noch kleiner gezüchtet wurden und so schließlich der Zwergspitz entstand.
Die englische Bezeichnung „Pomeranian“ für den Zwergspitz erinnert an diese Gegebenheit.

In der FCI-Systematik befindet sich der Zwergspitz in Gruppe 5 (Spitze und Hunde vom Urtyp), Sektion 4 (Europäische Spitze), Standard Nr. 97.

Äußeres Erscheinungsbild vom Zwergspitz

Größe:
Die Widerristhöhe liegt zwischen 18 und 22 cm.

Gewicht:
Das Gewicht beträgt etwa 2 bis 3 kg.

Fell und Farbe:
zwergspitz-puppyDas Fell besteht aus zwei verschiedenen Haartypen: Das etwas abstehende Deckhaar ist lang und gerade, die üppige Unterwolle kurz, sehr dicht und watteartig.
Um den Hals des Zwergspitzes herum bildet sein Fell einen mähnenartigen Kragen.
Auch die Rute ist rundum dicht behaart.
Häufige Farben sind Braun, Orange, Schwarz, Weiß und Graugewolkt; auch Schecken kommen vor.
Schwarze Hunde dürfen keinen Weißanteil im Fell aufweisen, weiße Exemplare sollten reinweiß gefärbt sein.
Graugewolkt bedeutet Silbergrau mit schwarzen Haarspitzen; Ohren und Fang sind dunkel, die Augen deutlich umrandet, der Schulterring ist hell, die Rutenspitze schwarz.

Körperbau:
ZwergspitzeDer Körper ist harmonisch und steht in quadratischem Format; Rumpflänge und Widerristhöhe sollten im Verhältnis 1:1 stehen.
Der Kopf ist klein und fuchsartig; Fang und Oberkopf sollten im Verhältnis 1:2 stehen.
Die Augen sind mandelförmig und dunkel.
Die Ohren stehen eng beieinander; sie sind klein, spitz und werden aufrecht getragen.
Die Nase ist rund und reinschwarz bzw. bei braunen Tieren dunkelbraun gefärbt.
Der kurze, gerade Rücken geht in eine kurze, kräftige Lendenpartie über.
Die gut bemuskelte Schulter ist straff mit dem Brustkorb verbunden.
Die Rute wird aufrecht getragen.

Besondere Eigenschaften

Wesen:
Zwergspitz-welpeDer Zwergspitz ist ein fröhlicher, lebhafter und wachsamer Hund.
Er hat ein gutes Selbstbewusstsein und zeigt wenig Angst vor größeren Artgenossen, ohne jedoch aggressiv zu sein.
Fremden gegenüber ist er mitunter misstrauisch und reserviert, bei seiner Familie verhält er sich sehr sozial und anhänglich.
Der kleine Hund ist sehr aufmerksam, lernt schnell und zeigt keinen Jagdtrieb.

Mögliche Einsatzgebiete:
Der Zwergspitz ist ein idealer Familien- und Begleithund, der auch mit Kindern gut zurechtkommt.
Sollen weite Strecken oder viele Treppenstufen zurückgelegt werden, kann der kleine Begleiter auch einmal in eine geeignete Tragetasche für Hunde gesetzt und so ohne Schwierigkeiten mitgenommen werden.
Durch seine Wachsamkeit ist er ein guter Aufpasser, der lautstark anzeigt, wenn sich Unbefugte auf dem Grundstück befinden.

Haltung und Pflege
Durch seine geringe Größe und den überschaubaren Bewegungsdrang eignet sich der Zwergspitz auch für die Haltung in der Stadt sowie für ältere Personen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind.

Sein langes Fell muss regelmäßig gebürstet werden, damit es nicht verfilzt und sich keine Knoten bilden.

Gesundheit
Durch die Verzwergung der Rasse sind die Hunde etwas krankheitsanfälliger als die größeren Spitze.
Sie zeigen eine gewisse Anfälligkeit für die Patellaluxation, den Trachealkollaps und die Alopezie X (Fellverlust unbekannter Ursache).
Auch ein persistierender Ductus arteriosus (PDA), eine angeborene Herzerkrankung, kommt bei der Rasse häufiger vor.

Dennoch sind Zwergspitze insgesamt recht langlebig: Die Lebenserwartung liegt bei 12 bis 16 Jahren.

Wir sind immer wieder auf der Suche nach tollen Bildern von dieser, aber auch von weiteren Hunderassen, um unsere Seite interessanter zu gestalten und zu erweitern. Wir freuen uns über Zusendungen von Bildern die wir benutzen dürfen.

Unter jedem Bild steht der Herkunftshinweis!! Einfach Mail an bilder@hund.info

Züchter, Vereine und Clubs

Züchter, Vereine und Clubs

Ihr seid Züchter dieser Hunderasse? Hier könnte der Eintrag stehen!

Ihr seid ein Club oder Verein, der sich mit dieser Rasse beschäftigt? Gerne würden wir Euch ebenfalls hier erwähnen, also meldet Euch -> kontakt@hund.info

Literatur

Literatur

Hier haben wir einig Literatur passend zur Rasse zusammengetragen:

Teile wenn es Dir gefällt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.