Irish Soft Coated Wheaten Terrier

Der Irish Soft Coated Wheaten Terrier ist ein weichhaariger, weizenfarbener Hund, der ursprünglich aus den Grafschaften Kerry und Cork im Süden Irish-Soft-Coated-Wheaten-TIrlands stammt.
Die Rasse ist seit über 200 Jahren bekannt; vermutlich handelt es sich um die älteste der vier irischen Terrierrassen.
In der FCI-Systematik findet man die Hunde in Gruppe 3 (Terrier), Sektion 1 (Hochläufige Terrier), Standard Nr. 40.

Äußeres Erscheinungsbild

Größe:
Die Widerristhöhe liegt zwischen 46 und 48 cm, wobei Hündinnen in der Regel etwas kleiner sind als Rüden.

Gewicht:
Das Gewicht beträgt 16-20,5 kg.

Farbe:
Das Fell ist weizenblond in verschiedenen Schattierungen, seidig, weich und ohne Unterwolle.
Irish Soft Coated Wheaten Terrier werden meist dunkel oder rötlich geboren; die rassetypische Weizenfarbe bekommt ihr Fell erst im Alter von etwa zwei Jahren.

Wheaten mit typischen Schnitt
Wheaten mit typischen Schnitt

Körperbau:
Der Irish Soft Coated Wheaten Terrier ist ein kräftiger, gut proportionierter Hund mit gerader Oberlinie und kurzer Lendenpartie.
Die Schultern liegen gut zurück, die Gliedmaßen sind kräftig und muskulös.
Die Krallen sollten schwarz gefärbt sein.
Der Kopf ist kräftig, ohne grob zu wirken; der Stop ist gut ausgeprägt.
Die Nase ist schwarz, die Augen sind dunkel bzw. haselnussbraun.
Die Ohren sind relativ klein und werden nach vorne fallend getragen; eine dunkle Schattierung ist zulässig.

Besondere Eigenschaften

Wesen:
Der Irish Soft Coated Wheaten Terrier ist ein freundlicher, temperamentvoller und intelligenter Hund, dem mitunter eine gewisse Eigensinnigkeit und Entschlossenheit nachgesagt wird.
Im Umgang mit anderen Haustieren und Kindern ist er in der Regel unkompliziert und sanft.
Er lernt schnell, hat einen engen Bezug zu seinen Familienmitgliedern und ist wachsam, jedoch nicht aggressiv.

Mögliche Einsatzgebiete:
Beispiel der Fellfarbe bei WelpenDer Irish Soft Coated Wheaten Terrier wurde ursprünglich von irischen Kleinbauern als Hof-, Wach- und Jagdhund gehalten.
Dort kam er u. a. bei der Rattenbekämpfung zum Einsatz, aber auch zur Dachs- und Otterjagd wurde er gebraucht.
Er ist als Familien- und Begleithund, aber auch als Wachhund gut geeignet, da er eine gewisse Verteidigungsbereitschaft aufweist.
Auch Hundesportarten wie Agility, Obedience oder Flyball sind eine schöne und sinnvolle Beschäftigung für den Wheaten.

Haltung und Pflege
Die Haltung als Familienhund ist sehr gut möglich und bei konsequenter, liebevoller Erziehung in der Regel unkompliziert.
Als Terrier braucht auch der Wheaten ausreichend Bewegung und Beschäftigung.
Erhält er diese, so ist eine Haltung auch in der Wohnung bzw. in der Stadt gut möglich.

Die Hunde haaren nicht und haben keinen Fellwechsel.
Dennoch muss das Fell regelmäßig gebürstet und geschnitten werden, da es zum Verfilzen neigt.
Wird der Hund professionell getrimmt, so wird das Fell am Unterkiefer besonders lang gelassen, um einen Bart zu erzeugen.
Auch über den Augen bleibt das Fell dann länger als im restlichen Gesichtsbereich; an den Läufen sollen die Haare ebenfalls nicht zu kurz getrimmt werden (es wird eine „Befiederung“ gewünscht).

Gesundheit
Die Hunde haben eine gewisse Anfälligkeit für die Hüftgelenksdysplasie (HD), für die Progressive Retinaatrophie (PRA; fortschreitendes Absterben der Netzhaut) und für Allergien mit Hautsymptomatik.

weitere eingeschickte Bilder:

Wir sind immer wieder auf der Suche nach tollen Bildern von dieser, aber auch von weiteren Hunderassen, um unsere Seite interessanter zu gestalten und zu erweitern. Wir freuen uns über Zusendungen von Bildern die wir benutzen dürfen.

Unter jedem Bild steht der Herkunftshinweis!! Einfach Mail an bilder@hund.info

Züchter, Vereine und Clubs

Züchter, Vereine und Clubs

Ihr seit Züchter dieser Hunderasse? Hier könnte der Eintrag stehen!

Ihr seit ein Club oder Verein, der sich mit dieser Rasse beschäftigt? Gerne würden wir Euch ebenfalls hier erwähnen, also meldet Euch -> kontakt@hund.info

Literatur

Literatur

Hier haben wir einig Literatur passend zur Rasse zusammengetragen:

Teile wenn es Dir gefällt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.