Hundefutter online bestellen – Wie Ihr die beste Wahl trefft

In einem Freundes- und Bekanntenkreis von Hundehaltern gibt es sicherlich des Öfteren Debatten über das passende Futtermittel. Einig wird man sich meist nur in wenigen Punkten: Das Futter muss hochwertig, zuckerfrei und vor allem frei von Konservierungsmitteln sein. Alle anderen Aspekte, ob Bioprodukte, Frischfleisch, Trocken- oder Nassfutter, regen zur großen Diskussion an. Dies zeigt auf, welche große Vielfalt bei der Auswahl des passenden Futtermittels für Ihren Hund besteht. Ebendies macht das Einkaufen von Hundefutter zu einer komplexen Angelegenheit.
Habt Ihr schon Hundefutter online bestellt? Zahlreiche Shops locken mit Super Sonderangeboten oder Rabatten bei der ersten Bestellung. Die Auswahl eines geeigneten Shops sollte jedoch einen langfristigen Fokus setzen. Denn somit seid Ihr sicher, dass Ihr auch bei sich veränderten Ansprüchen Eures Tieres, immer den passenden Futter-Partner an Eurer Seite habt.

Was zeichnet einen seriösen Onlineshop aus?

Einen Onlineshop zu finden, der Euer Wunschhundefutter liefert, ist sicherlich keine Schwierigkeit. Das Netz ist voll von Shops, die das Einkaufen in der virtuellen Welt möglich machen. Doch es gibt bestimmt Kriterien, die nur die wenigsten Hundefutter-Shops erfüllen können. Zunächst einmal sollten sie nicht nur den Fokus auf das von Euch gesuchten Produkt legen. Denn mit der Zeit verändern sich die Ansprüche des Hundes, sodass Ihr ein neues Hundefutter ausprobieren möchtet.

Dabei ist es wichtig, dass Ihr durch eine umfassende Beratung in Form von einem Telefonservice oder der Beschreibung der Futterprodukte auf ein neues Futtermittel zurückgreifen könnt. Ebenso sollten die angebotenen Produkte alle einem gewissen Standard entsprechen. Bei der ZooBio.de findet Ihr daher ausschließlich Futtermittel, welche ausgewogen sind und hochwertige Inhaltsstoffe wie Vitamine, Nährstoffe und Spurenelemente bereithalten.

Auf Basis der sich verändernden Ansprüche Eures Tieres, solltet Ihr auch stets eine große Auswahl an spezieller Tiernahrung im Auge behalten. Mit zunehmendem Alter oder dem Eintritt einer Erkrankung dürfen die Tiere nicht mehr jedes Futtermittel konsumieren. Es bedarf spezielles Diätfutter oder Futterergänzung, welche Ihr ebenfalls im Futtershop Eures Vertrauens findet. Auch ausgewogene, gesunde Snacks müssen vorhanden sein. Denn wer seinen vierbeinigen Freund liebt, genießt es, ihm oder ihr einen Snack zu geben. Hierbei sollte jedoch stets der Fokus auf einem gesunden, nährstoffreichen Snack liegen, der das Gewicht nicht negativ beeinflusst.

Noch kein fester Favorit? – Kriterien für das Futter

Habt Ihr Euch noch nicht auf eine spezielle Hundefuttermarke festgelegt, beginnt die Suche. Es gibt einige Kriterien, die Euch das Auswählen erleichtert und somit ein hochwertiges Futter, das zu dem Hund passt, bestimmt. Zunächst solltet Ihr entscheiden, ob Ihr ein Trocken- oder Nassfutter sucht. Beide Futtermittel könnt Ihr miteinander kombinieren oder einzeln verfüttern. Es ist wichtig, dass es sich stets um ein Alleinfuttermittel handelt. Dieses muss nicht durch andere Nahrung ergänzt werden.


Achtet hierbei auf die Einsatzbereiche des Futters. So bieten sich Futtermittel zur Stärkung der Knochen und des Fells für ältere Hunde an. Leidet der Hund unter Allergien, ist eine bestimmte Schonkost zu bevorzugen. Ebenso gibt es diverse Futtermittel zur Gewichtskontrolle. Die Kalorienzufuhr kontrolliert Ihr damit besonders detailliert. Achtet darauf, dass sich das Futter auch für die Altersklasse des Hundes eignet. Welpen bekommen Juniornahrung, Erwachsene und Senioren werden auf der Verpackung ausgeschrieben.

Teile wenn es Dir gefällt:

Siehe auch

Übergewicht bei Hunden: Zwei Studien machen das Risiko deutlich

Es passiert oft ganz unbemerkt. War der eigene Hund vor einem Jahr noch rank und …

Giftige Lebensmittel: Was dürfen Hunde nicht fressen?

Nicht nur im Wald am Wegesrand lauern giftige Gefahren, die der Hund nicht fressen sollte. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.