Warum das Abtrainieren vom Kabelkauen so wichtig ist

Dass unsere Hunde manchmal wie Kleinkinder sind, sehen wir an unseren Fellnasen fast täglich. Und obwohl einige Parallelen am Verhalten durchaus gezogen werden können, gibt es doch einen gravierenden Unterschied: die Kommunikation. Während wir uns mit unseren Kindern ab einem gewissen Zeitpunkt fruchtvoll und logisch auseinandersetzen können, dominiert bei unseren Haustieren Kondition. Während einige Verhaltensmuster mehr uns als dem Tier zugutekommen, gibt es doch so einige, die die Gesundheit und das Wohlbefinden des Hundes an erster Stelle stehen haben – auch, wenn die Vierbeiner diese nicht unbedingt immer wertschätzen.

hund-kaut-stromkabel

Ein besonders wichtiger Aspekt, vor allem in der immer weiter fortschreitenden Techno- und Digitalisierung, ist das Vorhandensein und die Gefahrenquelle von offen liegenden Kabeln. Dem natürlichen Kautrieb entgegenkommend, sind die gummierten Schläuche wunderbar einladend, ganz besonders aus der Sicht von Welpen oder pubertierenden Hunden. Dass das Ganze nicht nur in Schäden an Gerätschaften und Neuanschaffungen für uns endet, sondern auch ein großes Verletzungsrisiko für das Tier darstellt, ist klar.

Aber wie gefährlich eigentlich?

Sobald die Ummantelung durchgekaut und so die innenliegenden Drähte freigelegt sind, besteht die große Wahrscheinlichkeit  einer direkten Berührung des Stromflusses. Akute und direkt sichtbare Folgen können Verbrennungen im Mundraum und der Zunge sein. Heftigere, nicht immer gleich erkennbare Verletzungen allerdings beinhalten Krämpfe an der Muskulatur oder des Herzens, Herzrhythmusstörungen – oder im schlimmsten Fall sogar der Tod durch einen Atem- oder Herzstillstand. Wenn der Verdacht darauf besteht, dass unser Hund in Kontakt mit offenem Stromfluss gekommen ist, sollte immer ein Tierarzt informiert und unsere Fellnase durchgecheckt werden. Nicht jede Verletzung ist offensichtlich und viele können als Spätfolgen erst Stunden, Wochen oder Monate später auftreten.

kabelkauen-abtrainieren
Am Besten schon im Welpenalter abtrainieren!!

Warum Hunde an Kabeln kauen, kann unterschiedliche Ursachen haben – von Stress, Angst oder Langeweile bis hin zur schlichten Neugierde. Ein Alleinlassen des Hundes kann für Nervosität sorgen, der Schmerz von frisch durchbrechenden und wachsenden Zähnen fordert nach Linderung oder es gibt nicht genügend anderweitige Beschäftigung und Spielzeuge im Haus, die dem natürlichen Wunsch des Draufkauens entgegenkommen.

Profilaxe ist wichtig

Noch wichtiger als das Herausfinden der Ursache allerdings ist die direkte Prävention des Kabelbeißens. Eine gute Kontrolle über und Möglichkeit des Eingreifens in das Verhalten des Hundes anhand von lebenswichtigen Kommandos sollte, sobald es möglich ist, antrainiert und regelmäßig aufgefrischt und gestärkt werden. Hilfsmittel wie Kabelabdeckungen oder Kabelkanäle können von Vorneherein die empfindlichen Kabel im Haushalt verstecken und sie so überhaupt keinen Initialreiz auslösen lassen. Eine große Auswahl an Ausweichgegenständen wie Spielzeugen und genügend Zeit zum Austoben in der Natur sorgt ebenfalls dafür, dass der Hund im Haus selbst ausgeglichen und zufrieden ist.

Wenn Hunde bereits dabei sind, auf Kabeln oder anderen Haushaltsgegenständen zu kauen, hilft wie bei so vielem klassische Konditionierung. Der Stoppbefehl, in Kombination mit einem Ausweichspielzeug, trainiert den Hund darauf, Kabel allein zu lassen. Eine kabelfreie Umgebung sorgt dafür, dass sie aus seinem Interessengebiet verschwinden. Auch Anti-Knabber-Sprays können zumindest am Anfang das richtige Signal senden.

stromschlag-hund

Mit Stromverletzungen ist nicht zu spaßen. Und mit immer mehr Gerätschaften im Haushalt wächst auch die Nummer der Gefahrenzonen. Denkt immer daran, dass Verletzungen nicht immer sichtbar sind und unerkannte Verbrennungen sich entzünden können, innere Blutungen sich nicht immer im Verhalten des Tieres äußern – und im schlimmsten Fall fatal sein können. Erbrechen, Wimmern, unnatürlich schnelles, heftiges oder auch flaches Atmen, Irritationen oder Bewusstlosigkeit können alle Anzeichen eines erlittenen Stromschlages sein. Ab zum Arzt!

Teile wenn es Dir gefällt:

Siehe auch

vergiftung-hund

Wie erkenne ich eine Vergiftung beim Hund und was kann ich tun?

Es ist für jeden Hundebesitzer eine Horrorvorstellung. Man hofft, nie in eine solche Situation zu …

kommandos-fuer-den-hund

3 lebenswichtige Kommandos für deinen Hund

Entscheidet man sich für ein Zusammenleben mit Hund, hat man in der Regel gewisse Vorstellungen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert